Rissverpressung - Verpressmaterial

Nach Erreichen der Beton-Nennfestigkeit können die Injektionsschläuche mit geeignetem Verpressmaterial (Harzen) gefüllt werden. Durch entsprechenden Druck wird das Füllmaterial durch die Ventilöffnungen der Schläuche in die vorhandenen „Hohlräume“ und Fehlstellen gepresst. Die möglichen Wassereindringwege in das hochwertig genutzte Bauwerk werden verschlossen. Unser umfangreiches Lieferprogramm im Bereich der Verpressharze Intectin, wie z. B. das Intectin Plus nach DIN-EN 1504-5 mit CE-Kennzeichen und Trinkwassertauglichkeitsprüfung, bietet für

jeden Bedarf die passende Lösung.

Rissverpressung

Für geplante, oder ungeplant auftretende Risse in Betonbauteilen gibt es zuverlässige Möglichkeiten des Rissverschlusses und der Abdichtung. Klebe- und Schraubpacker von FRANK ermöglichen eine Rissverpressung nach den Regeln der DAfStb-Richtlinie und den ZTV-ING.

Weitere Produkte für Rissverpressung:

  • Spezialspachtel in Standardfarben
  • caramel und grau
  • Intectin Spezialreiniger
  • Handpresse für Harzverpressung
  • mit Hochdruckpanzerschlauch und Greifkopf

Schlagbohrpacker

Schlagbohrpacker für Harzverpressung, Kunststofflamellenpacker inkl. Kegelkopfnippel

Schraubpacker

Schraubpacker
Alle Packer sind komplett inkl.
Kegelkopfnippel
- mit und ohne Fußventil

Klebepacker

Klebepacker inkl. Kegelkopfnippel mit Innengewinde M6.
Für die Verklebung empfehlen wir den
Spezialspachtel

Handpresse

komplett mit Hochd-ruckpanzerschlauch und Greifkopf

- für Harzverpressung

Spezial spachtel

zum Ausbessern und Auskitten von schadhaften Schalungsplatten
■ zum Glätten von Betonoberflächen
■ zur Verdämmung bei Rissverpressung
■ als Kleber zur Verbindung von Beton, Steinen, Platten usw.

Intectin Reiniger

geeignet sowohl bei PUR- als auch bei EP-Harzen

Intectin Blitz

inkl. Beschleuniger,
das Spezial-PUR-Harz schäumt bei Wasserzutritt auf, stoppt den Wasserfluss

Intectin Acryl-Harz

niederviskoses Zweikomponenten-Acryl-Harz mit Trinkwassertauglichkeitsprüfung nach KTW-Empfehlung

IntectinPlus

nach DIN-EN 1504-5 mit CE- Kennzeichnung und Trinkwasser- tauglichkeitsprüfung n. KTW-Empfehlung. Für Schlauch-/ und  Rissinjektion

Sonderangebote

Hier finden Sie uns!

Schreck Schalungen - Gerüste GmbH
Am Kux-Winkel 6
39261 Zerbst/Anhalt

info@schreck-schalungen.de

 

Rufen Sie einfach an unter:

(+49) 03923 780228

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

AGB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schreck Schalungen - Gerüste GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt