Podest- und Laubengang Entkopplung

Die Anforderungen an den Trittschallschutz in Gebäuden steigen seit Jahren. Um diesen Ansprüchen zu genügen, ist der Einsatz von Bauteilen zur Trittschalldämmung obligatorisch. Insbesondere auf die Trittschalldämmung von Treppen ist ein besonderes Augenmerk zu legen. Hierzu bieten sich zwei Möglichkeiten an:

  • Treppe und Podest werden mittels Egcotritt oder Egcosono vollständig von den Treppenhauswänden entkoppelt.
  • Das Podest wird starr an die Treppenhauswand angebunden, die Entkopplung wird durch einen schwimmenden Estrich hergestellt. Die Treppe wird in diesem Fall durch ein Treppenlager Egcoscal oder Egcostep vom Podest entkoppelt.

Podestlager Egcosono P

ePaper
Das Egcosono P Podestlager reduziert unerwünschte Trittschallübertragungen im Treppenhaus. Das Podest wird akustisch entkoppelt aufgelagert und konsequent von der Treppenhauswand getrennt.

Teilen:
  • Trittschallminderung von bis zu ∆Lw* = 31 dB
  • Feuerwiderstandsklasse F90
  • Typenstatik
  • für Ortbeton-/Fertigteilpodeste
  • Tragfähigkeit VRd 75,6 kN
  • Typenprüfbericht

 

Podestauflager Egcotritt

Der Querkraftdorn Egcotritt ist eine Verbindung (Dornteil/Akustikbox) für Bauteile aus Beton, Stahlbeton oder Mauerwerk, die schalltechnisch voneinander getrennt werden müssen. Der Schubdorn Egcotritt beugt unerwünschten Trittschallübertragungen im Treppenhaus vor, indem das Podest akustisch entkoppelt aufgelagert und konsequent von der Treppenhauswand getrennt wird. Bei geometrisch komplexen Wendeltreppen kommt ebenfalls der Trittschall-Querkraftdorn Egcotritt zum Einsatz. Ein weiteres großes Anwendungsgebiet ist der Anschluss von Laubengängen mittels trittschalldämmenden Querkraftdornen Egcotritt.

  • Trittschallminderung von bis zu ∆Lw* = 32 dB
  • Bauaufsichtliche Zulassung des DIBt
  • Im Fertigteil und Ortbeton einsetzbar
  • Feuerwiderstandsklasse F120

Neuer Ankerkörper

- mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung:
Durch den neuen Ankerkörper wird die Lasteinleitung in den Querkraftdorn optimiert und die  Einbaubarkeit des Elements in die Stahlbetonplatte deutlich verbessert.

 

Podestlager Egcotritt HL

Für hohe Lastübertragung bei großen Fugenbreiten wurde der neue Egcotritt HL entwickelt. Mit einem vergrößerten Dorndurchmesser (52 mm) lassen sich auch bei großen Fugenbreiten von bis zu 100 mm hohe Querkräfte sicher und trittschallgedämmt übertragen. Auch der Egcotritt HL wird mit neuem Ankerkörper ausgeliefert und verfügt über eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung.

Sonderangebote

Hier finden Sie uns!

Schreck Schalungen - Gerüste GmbH
Am Kux-Winkel 6
39261 Zerbst/Anhalt

info@schreck-schalungen.de

 

Rufen Sie einfach an unter:

(+49) 03923 780228

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

AGB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schreck Schalungen - Gerüste GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt